Sprache / Language


Universitätsklinik für Psychiatrie II

Einrichtung für psychische und psychosomatische Erkrankungen
Tirol Kliniken
Medizinische Universität Innsbruck

Home > Forschung > Klinische Forschung

Klinische Forschung

Forschungsschwerpunkt Klinische Forschung

Ansprechpartnerin Ass. Prof. PD Dr. Katharina Hüfner

Für die Behandlung psychosomatischer Störungen und insbesondere von Somatisierungsstörungen ist es wichtig, dass Behandler und Patienten verstehen, wie eine psychosomatische Erkrankung generell entsteht und was im individuellen Fall zur Entstehung der Symptome geführt haben könnte. Wir untersuchen inwieweit sich Konzepte von Krankheit und Gesundheit im Verlauf einer psychosomatischen Behandlung verändern. Insbesondere untersuchen wir hier neurologisch-psychosomatische Symptome, wie z.B. Schwindel und Gangstörungen. Wir beschäftigen uns auch mit theoretischen psychosomatischen Krankheitsmodellen.

Ausgewählte Publikationen zu diesem Thema

  • Persistent-postural perceptual dizziness (PPPD)-Yes, it is a psychosomatic condition! Hüfner K, Sperner-Unterweger B. J Vestib Res. 2019 Sep 17. doi: 10.3233/VES-190679. [Epub ahead of print]
     
  • Katharina Hüfner, Barbara Sperner-Unterweger „Persistent postural-perceptual dizziness“ (PPPD). Eine bekannte Krankheit in neuem Gewand. Neurologisch. 4/2019. S32-35